September 2022

27.09.2022

Hallo Nachbar! Ahoj sousede!

Der Start des neuen Programms Interreg Sachsen – Tschechien 2021-2027 rückt näher! Mehr dazu lesen Sie in unserem heutigen Newsletter.

  • Programmdokument

    Am 26. Juli 2022 genehmigte die Europäische Kommission das Programm Interreg Sachsen – Tschechien  2021-2027.

    Sie wollen endlich wissen, was genau förderfähig ist? Konkrete Informationen dazu und zu den Rahmenbedingungen finden Sie bald in der Richtlinie des neuen Programms Interreg Sachsen – Tschechien 2021-2027. Das sog. Gemeinsame Umsetzungsdokument wird voraussichtlich im Dezember 2022 im sächsischen Amtsblatt veröffentlicht. Den Programmstart flankieren wir mit einer festlichen Auftaktveranstaltung am 8. Dezember 2022. Eine Einladung bekommen Sie mit dem nächsten Newsletter.

  • Beratungen

    Neu in Interreg Sachsen – Tschechien sind Pflichtberatungen. Wer ein Projekt beantragen möchte, reicht zunächst eine „Projektidee“ beim Gemeinsamen Sekretariat ein. Dann lassen sich alle Kooperationspartner vom Gemeinsamen Sekretariat und dem jeweils zuständigen Bezirksamt (Liberec, Ústí nad Labem, Karlovy Vary) beraten – natürlich zweisprachig. Erst danach kann der Antrag gestellt werden. Die Vorteile? Ein intensiver Austausch zwischen Projektträgern und Behörden schon zu Planungsbeginn und im Ergebnis qualitativ hochwertige Projekte. Weitere Informationen werden im November 2022 veröffentlicht. Die Beratungen starten am 9. Dezember 2022 (nach der Auftaktveranstaltung). Termine werden ab diesem Zeitpunkt individuell vereinbart und können online, hybrid oder in Präsenz stattfinden.
    Wir freuen uns auf Sie!

  • Antragstellung

    Ihren Projektantrag können Sie voraussichtlich ab Januar 2023 bei uns einreichen – komplett online. Und nicht vergessen: Bitte Pflichtberatung ab dem 9. Dezember 2022 terminieren!

  • Programmhomepage

    Das neue Programm wird auch eine neue Homepage haben. Wir arbeiten momentan auf Hochtouren an den Inhalten und werden die Domain www.sn-cz2027.eu im November 2022 freischalten. Seien Sie gespannt auf das neue Design!

  • Unsere langjährige Kollegin Frau Dr. Fritz verlässt das Gemeinsame Sekretariat

    Liebe Freundinnen und Freunde der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit,

    seit 2008 habe ich mich im Gemeinsamen (Technischen) Sekretariat um unsere EU-Programme Sachsen – Tschechien gekümmert und verschiedene Euroregionen betreut, insbesondere Elbe/Labe und Egrensis. Nach 14 ereignisreichen Jahren ist es nun Zeit für etwas Neues. Daher verabschiede ich mich aus dem GS und arbeite seit dem 1. September 2022 in der SAB als Produktreferentin. Ich danke Ihnen allen für die vielen gemeinsamen Erlebnisse und die gute Zusammenarbeit. Alles Gute und viel Glück für Ihre Projekte in der neuen Förderperiode!

    Herzlichst, Ihre Susanne Fritz

Andere Artikel/Nachrichten

25.03.2024
Über Grenzen hinweg: 9,25 Millionen Euro für sächsisch-tschechische Zusammenarbeit
Der Begleitausschuss des EU-Programms Interreg Sachsen - Tschechien hat am 21. März 2024 im tschechischen Jáchymov sieben neue Projekte für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit genehmigt.
20.03.2024
Begleitausschuss März 2024
Geplante Einreichung des Projektantrages (spätester Stichtag): 16.10.2023
Close icon

Kontaktformular

Bei Fragen, Kommentaren oder Hinweisen erreichen Sie uns unter der zentralen E-Mail-Adresse kontakt@sn-cz2027.eu
Close icon